Bremen 1828: zwei Frauen, wie sie ungleicher nicht sein könnten, treffen in einer Welt aufeinander, die für beide keinen Platz hat. Cato strebt eine juristische Karriere an – zu einer Zeit, als Frauen noch nicht einmal studieren dürfen. Gesche hat ein Leben außerhalb des Gesetzes geführt und soll nun dafür bezahlen. Die eine findet sich in einem Dickicht politischer Ambitionen und persönlicher Rivalitäten. Die andere würde alles tun, um mit dem Leben davonzukommen. — Nach einer wahren Geschichte.
Effigie – Das Gift und die Stadt | Effigy – Poison and the City
"Effigie", der erste Spielfilm des Journalisten Udo Flohr, erzählt die wahre Geschichte von Gesche Gottfried, die Anfang des 19. Jahrhunderts in Bremen 15 Menschen ermordet haben soll, darunter ihre drei Kinder, ihre Eltern, ihren Zwillingsbruder, Ehemänner,Freunde und Nachbarn. 
Mit Suzan Anbeh, Elisa Thiemann in ihrer ersten Hauptrolle, Christoph Gottschalch, Roland Jankowsky (bekannt als „Kommissar Oberbeck“ aus der ZDF-Serie Wilsberg), Uwe Bohm, Marc Ottiker, Marita Marschall, Tom Keidel, Eugen Krössner, Christian Intorp, und vielen anderen.

You may also like

Back to Top